Was wir tun

Ziel der Kooperationsprojekte zwischen Jugendhilfeträgern und Schulen ist es, die Lebens- und Lernsituation der Kinder und Jugendlichen zu verbessern sowie im Sinne eines umfassenden, ganzheitlichen Bildungsverständnisses, die schulische, leistungsorientierte Bildung durch erfahrungs- und projektorientierte Bildungsangebote zu ergänzen.

Die hier präsentierten Projekte sollen einen kleinen Einblick in die Praxis geben.

Soziales Lernen von Anfang an
Seit nunmehr sieben Jahren gehören die Tage im „Marburger Abenteuer Projekt“ für die Viertklässler der Brüder-Grimm-Schule zum festen Bestandteil ihres Schuljahres.
Themen wie Rücksichtnahme, Toleranz und die Entdeckung neuer Fähigkeiten stehen hier im Vordergrund.

Gemeinsam länger lernen
Lernen findet nicht nur im Klassenraum statt und beinhaltet nicht nur Mathe und Deutsch... Die Kooperationsprojekte der Otto-Ubbelohde-Schule mit dem bsj fördern das gemeinsame Lernen auf vielfältige Weise.